YogaZeit Strala im FRIEDA Magazin

Wenn ich auf irgendwas „stolz“ bin, dann darauf, dass ich einen Raum geschaffen habe, ohne Türen, ohne Wände, einfach einen SPACE. Einen Space für Menschen, um sich entfalten, ausdrücken, ausprobieren, (…) zu können. Einen Raum, um HAPPY sein zu dürfen.

Wir werden oftmals limitiert in unseren Handlungen (und leider auch im HAPPY sein). Limitiert durch Türen, durch Kodexe, durch Vorstellungen wie man zu sein hat, durch Personen, die uns kleinhalten wollen, weil sie Angst vor Stärke und Eigeninitiative haben. Wer kennt es nicht, angebliche Lehrer die einen fördern wollen, einen aber eigentlich die ganze Zeit nur ihr Wissen unter die Nase reiben, um zu verdeutlichen, wie krass sie es drauf haben. Lame 🥱

Ich bin stolz darauf mit YogaZeit Stråla einen Raum geschaffen zu haben, der Menschen nicht limitiert, sondern expandieren und wachsen lässt. Stärke zulässt, zugleich Schwäche annimmt und bestärkt.

YogaZeit Stråla ist mehr als ein Yogastudio. Es ist eine Community, mit einfach geilen Leuten 😁❤️.

Danke ihr Raketen 🚀!

Danke an das FRIEDA Magazin powered by PsdBANK Berlin-Brandenburg, dass ihr eben diesen Raketen eine Bühne bietet! #echtsuper 👍

Hier könnt Ihr Euch die aktuelle “YogaZeit” Ausgabe als PDF runterladen

FRIEDA

Thank you for being with us!

Schön, dass ihr dabei seid!

Ein Tag zusammen