Review: YogaZeit Stråla „Frühjahrs“ Workshop

Der YogaZeit Stråla „Frühjahrs“ Workshop – ein Rückblick.

Am Sonntag, den 7. April trafen wir uns zum zweiten YogaZeit Stråla Workshop in diesem Jahr. Drei Stunden, in denen wir Zeit hatten, uns intensiver mit diesem revolutionären Yogastil zu befassen und Eindrücke, Empfindungen und Gedanken mit einander zu teilen.

Worum ging es:

Stråla Yoga ist ein revolutionärer Yogastil, bei dem es ganz auf DEIN gutes Gefühl beim Yoga ankommt. Ganz ohne Stress und strenge Regeln. Kombiniert mit Elementen des Tai-Chi und Qi Gong, zeichnet sich Stråla Yoga durch seine weichen, fließenden Bewegungen aus, die Dich entspannen und Dich zentriert, ausgeglichen und stark fühlen lassen.

In dem Workshop ging es darum, die Essentials von Stråla Yoga, sowohl praktisch, als auch theoretisch, zu erfahren.Begonnen haben wir mit einem 60-minütigen Stråla Yoga Flow mit anschließendem Exkurs in die Philosophie von Stråla. Hierbei widmeten wir uns ebenfalls einzelnen Flow-Sequenzen, um das typische Stråla-Leichtigkeitsgefühl (den „ease“) näher zu erfahren. Typische „yogische Herausforderungen“ wie z. B. die Krähe und der Handstand, wurden hierbei mit eingebunden. Mit einer entspannten Meditation liessen wir den Workshop dann ausklingen.

Entspannungsreaktion versus Stressreaktion

Wie bei allen „normalen“ Stråla Yogaklassen auch, stand der Spaß und die Leichtigkeit auf der Yogamatte im Vordergrund. Das Gefühl von Freiheit mit gleichzeitiger Struktur, triggert bei uns die Entspannungsreaktion im Körper, die uns ganzheitlich relaxt. Sind wir entspannt, verhelfen wir unserem Körper und Geist zu langfristiger Gesundheit und Wohlbefinden. Im Gegensatz zu vielen anderen Yogastilen, wo die äußere Ausrichtung und das lange Halten von Posen im Vordergrund steht, verfolgt Stråla Yoga einen Ansatz, der von Innen nach Außen denkt. Keine Endposen, dafür Flow. eine bewegte Meditation, die Dir erlaubt Deine eigenen Sinne zu schärfen, Dein Yoga, Deine Ausrichtung zu entdecken und zu FÜHLEN, zu ENTDECKEN. —“Soften. Breathe. Explore.“

Kommentare / Feedbacks

Mehr zu Stråla

Wenn Du mehr über Stråla Yoga und oder die Kurse und Events bei YogaZeit Stråla erfahren möchtest, dann ruf‘ mich gern an oder schreibe mir eine E-Mail.

Ich freue mich auf viele weitere, gemeinsame Yogamomente!

Eure Joana