Review: STRÅLA Intensive Training 24.2./25.2.2018

Stråla Yoga mit Tara Stiles in Berlin

Wow, es ist schon Mitte März und erst jetzt berichte ich euch von dem „Strala-Yoga-Intensive“-Wochenende am 24. und 25. Februar im EDEN, in Berlin-Pankow. Na dann jetzt mal los:

Die Strala-Gründer Tara Stiles und Mike Taylor waren wieder einmal in Berlin. Ein MUSS also für mich, dabei zu sein. Nach mehr als einem Jahr nach Absolvieren des Strala Yoga Ready-to-lead-Trainings im November 2016, war es für mich an der Zeit, mal wieder „frische Strala Vibes“ zu tanken, wertvolle Inspiration zu sammeln und natürlich auch neue Kontakte zu knüpfen und alte Strala-Freundschaften zu pflegen.

Wir trafen uns also alle am letzten Februarwochenende im wunderschönen EDEN-Raum, um gemeinsam Yoga zu machen und tiefer in die Philosophie des einzigartigen Yogastils einzutauchen.

Hi Tara :)!

Strala Gang 🙂

Moving well / sich gut und richtig bewegen

Die Essenz des Strala Yoga besteht aus dem Ansatz vom „natural movement“ oder auch „moving well“. Inspiriert durch die Bewegungen des Tai Chi, geht es beim Strala Yoga um die korrekte Ausrichtung, ganz nach deinen Bedürfnissen bzw. deiner Intuition. Es geht darum, sich gut zu fühlen und die Bewegungen so auszuführen, dass sie guttun – ganz ohne Stress und strenge Regeln. Dieser Ansatz vom „moving well“ wurde super-schön und anschaulich von beiden Gründern beschrieben und an praktischen Beispielen erläutert. Wieder einmal ein wertvoller Aha-Effekt für alle „alten“ und „neuen“ Strala-Yogis :).

Katrin & Eike beim „moving well“

Relaxation Mode ON!

Softness & Ease / Weichheit & Leichtigkeit

Was ich persönlich so besonders an Strala Yoga finde  – und viele von euch teilen das ebenso: die Leichtigkeit und Weichheit dieses besonderen Stils. Ist es nicht toll, seinen Körper zu kräftigen, ihn flexibler und „balancierter“ zu machen und dabei einfach Spaß zu haben? JA, das ist es! Beim Strala Yoga lassen wir mal locker, atmen ein und aus und lassen hierdurch unsere Körper sich fast von allein bewegen. Es macht Spaß diese Leichtigkeit zu spüren, sich frei auf der Yogamatte fühlen zu können, ohne das Gefühl haben zu müssen, dass zwischen Wade und Oberschenkel ein rechter Winkel entstehen muss ;).

Be creative!

Am besten ist, du probierst es einfach mal aus und kommst zu einem meiner Kurse vorbei! Glaube mir, es ist schwer etwas zu beschreiben, das als „Markenkern“ das FÜHLEN beinhaltet. Ich empfehle dir also, es selbst mal mitzuerleben, Strala Yoga einfach mal zu fühlen.

Die Freiheit, die dir dieser Yogastil schenkt, erweckt deine Kreativität und deine Verantwortung DIR und DEINEM Körper gegenüber. Du entscheidest, wie weit du in Posen / Bewegungen gehen möchtest – du machst dein Ding draus!  Strala Yoga gibt dir hierdurch was ganz besonderes für dein (Yoga-)Leben an die Hand.

Strala-Yoga-Kurse bei YogaZeit

Alle Strala-Yoga-Kurse und Infos zum Kursangebot von YogaZeit findest du auf meiner Website u.a. im  >>Kursplan  und unter >>Kurse

Melde dich gern jederzeit bei Fragen! Ich freue mich darauf, mit dir Yoga zu machen!

Liebe Grüße

Joana